Therapie

Die logopädische Therapie wird dem Alter des Kindes, sowie seinen Möglichkeiten entsprechend seines Entwicklungsstands, angepasst.

Der erste Grundbaustein in unserer Praxis ist die Beziehungsarbeit.
Ein Kind kommuniziert erst dann, wenn es bereit ist mit dem Gegenüber eine Beziehung einzugehen.

Der zweite Grundbaustein ist das Aufbauen/Erlernen der Sprache und des Sprechens über das Tun und das Spiel.
Wir steigen in die Welt des Kindes ein, holen es inhaltlich dort ab, wo es in seiner allgemeinen und sprachlichen Entwicklung steht und unterstützen es therapeutisch durch spezifisch logopädisches Handeln und Spielen beim Aufbau seiner Sprache.

Der dritte Grundbaustein ist das Gespräch mit den Eltern.
Die Eltern sind als die wichtigsten Bezugspersonen des Kindes massgebend am Therapieerfolg beteiligt. Der Erfahrungsaustausch zwischen Therapie und Familie und das Besprechen der Entwicklungsschritte des Kindes sind deshalb sehr wichtig.